Folge uns:

Aptos Faden

Aptos Fadenlifting

Beim Fadenlifting der neuesten Generation kommen erstmals innovative Fäden mit Hyaluronsäureüberzug zum Einsatz. Die sogenannte Aptos Fdenlifting erzielt einen Lifting-ähnlichen Effekt, hat dabei aber dank der speziell entwickelten Hyaluronsäure-Fäden noch weitere Vorteile.

+ - Was ist ein Fadenlifting?

Beim Fadenlifting handelt es sich um eine vergleichsweise neue Methode zur Faltenbehandlung und Gesichtsstraffung. Heutzutage werden resorbierbare Fäden genutzt, die der Körper wieder abbauen kann. Dadurch ist das Fadenlifting sehr schonend und in der Regel gut verträglich. Mit einer speziellen Technik werden die Fäden unter die Haut gebracht und stabilisieren dort das Gewebe. Zusätzlich wird die körpereigene Kollagenproduktion angeregt, die eine Straffung und Verjüngung des Gesichts bewirkt, selbst nachdem die Fäden bereits resorbiert wurden.

+ - Für wen eignet sich ein Aptos-Lifting oder Fadenlifting?

Das Fadenlifting bringt eine Reihe von Vorteilen für den Patienten mit sich. So erreicht der Chirurg mit dieser Methode einen sofort sichtbaren Liftingeffekt. Das Fadenlifting erfolgt in örtlicher Betäubung und erfordert keinen stationären Aufenthalt. Durch den kleinen Eingriff besteht nur ein sehr geringes Entzündungsrisiko. Zudem schließt sich eine sehr kurze Heilungsdauer an. Damit eignet sich das Fadenlifting besonders für Patienten, die nach einer schonenden Alternative zum umfassenden operativen Facelifting suchen und sich einen schnellen Effekt wünschen.

+ - Wie läuft eine Behandlung ab?

Im ersten Schritt wird das zu behandelnde Areal mit einer Betäubungssalbe oder einer lokalen Nervenblockade betäubt ‒ für eine nahezu schmerzfreie Behandlung. Anschließend werden die Einstichstellen markiert und dann nach und nach die Fäden mittels spezieller Nadeln unter die Haut gelegt.


Behandlungsdauer


Je nach Größe des zu behandelnden Areals sowie der Anzahl der benutzen Fäden dauert die Aptos Excellence Methode zwischen 20 bis 40 Minuten.

+ - Welche Resultate sind zu erwarten?

Die Aptos Fadenlifting besticht durch ihre Doppelwirkung: Die Haut wird nicht nur sichtbar verjüngt, sondern auch nachhaltig gestrafft. Der straffende Lifting-Effekt ist direkt nach der Behandlung sichtbar. Der Effekt des Aptos Fadenliftings hält etwa eineinhalb bis zwei Jahre an.


Risiken und Nebenwirkungen


Für circa zwei bis drei Tage nach der Behandlung können leichte Hämatome und Schwellungen sowie minimale Entzündungen an den Einstichstellen auftreten.

+ - Muss mit Ausfallzeiten gerechnet werden?

In der Regel muss bei der Aptos Excellence Methode nicht mit längeren Ausfallzeiten gerechnet werden. Es muss im Einzelfall mit Schwellungen und Hämatomen bis zu 10 Tagen gerechnet werden. Im Gegensatz zu Unterspritzungen mit Botulinum und Fillern sollte eine Fadenbehandlung so geplant werden, dass in den ersten Tagen nach dem Eingriff keine wichtigen privaten oder beruflichen Termine geplant sind. Weiterhin sollte ebenfalls nach dem Fadenlifting auf Sport , Saunagänge, Sonnenbäder und Zahnarztbehandlungen verzichtet werden. Ebenfalls sollte für den Zeitraum von circa einem Monat nach der Behandlung keine Gesichts- und Nackenmassagen wahrgenommen werden.

GESICHTSBEHANDLUNGEN

KÖRPERBEHANDLUNGEN

REGENERATIVE MEDZIN

LASERBEHANDLUNG

APPARATIVE KÖRPERBEHANDLUNGEN

MEDIZINISHE KOSMETIK

JAHREN
ORTE
BEHANDLUNGEN
ZUFRIEDENE KUNDEN

PROFESSIONELLE BEHANDLUNGEN, BLEIBENDE SCHÖNHEIT

Instagram