Kinnaufbau, Kinnvergrößerung mit Hyaluronsäure ohne OP in München

Herzlich willkommen in unserer Praxis am Odeonsplatz in München! Bei uns wird Schönheit zu einer persönlichen Reise, und wir bieten fortschrittliche ästhetische Hautbehandlungen, die genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ein Besuch bei uns verspricht nicht nur eine ästhetische Transformation, sondern auch eine Reise des Selbstausdrucks und der Selbstpflege.

Die Behandlung mit Hyaluronsäure-Injektionen für den Kinnaufbau richtet sich in erster Linie an Menschen, die Anzeichen von Volumenverlust oder schlaffer Haut in der Wangenregion zeigen. Dies können altersbedingte Veränderungen, genetische Faktoren oder Gewichtsverlust sein.

Hyaluronsäure wird oft im Kontext von Hautpflege und Anti-Aging verwendet. Bei der Anwendung im Bereich Kinnaufbau wird Hyaluronsäure in Form von Injektionen genutzt, um Volumen zu verleihen und Falten zu glätten. Es kann helfen, schlaffe Haut zu straffen und das Erscheinungsbild der Wangenpartie zu verbessern. Die Hyaluronsäure bindet Wasser, was zu einer aufgepolsterten Haut führt.

Kinnaufbau-I

Der Vorteil von Hyaluronsäure-Injektionen gegenüber chirurgischen Eingriffen liegt in ihrer Minimalität. Im Gegensatz zu operativen Verfahren erfordert der Kinnaufbau mit Hyaluronsäure keine Schnitte, Nähte oder längere Genesungszeit. Die Ergebnisse sind in der Regel sofort sichtbar, und es besteht die Möglichkeit, das Aussehen nach Bedarf anzupassen. Dies ermöglicht Ihnen als Patient eine gewisse Kontrolle über das endgültige Erscheinungsbild.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei unseren erfahrenen ästhetisch medizinischen Ärzten.
Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrer Reise zu einem strahlenderen und vitaleren Selbst zu begleiten.

FÜR WEN EIGNET SICH EIN KINNAUFBAU MIT HYALURONSÄURE?

Hyaluronsäure eignet sich gleichermaßen für Männer und Frauen, die mit einem stark zurückliegenden Kinn kämpfen. Ein als fliehend bezeichnetes Kinn kann dazu führen, dass die Kontur zwischen Gesicht und Hals verschwimmt, und es kann den Eindruck erwecken, dass es im Verhältnis zum restlichen Gesicht zu klein wirkt. Der Kinnaufbau mit Hyaluronsäure ermöglicht eine gezielte Korrektur, um eine harmonische Kinnpartie zu schaffen. Darüber hinaus bietet diese Methode die Möglichkeit, Asymmetrien auszugleichen und so ein ausgewogenes Gesamtbild zu erzielen.

WIE WIRD DER KINNAUFBAU MIT HYALURONSÄURE DURCHGEFÜHRT?

Eine einzelne Hyaluronsäure-Unterspritzung beansprucht in der Regel nur etwa 20 Minuten. Die Behandlung erfolgt ambulant, und unmittelbar nach danach sind Sie wieder gesellschaftsfähig, wobei geringe bis gar keine Schmerzen auftreten. Durch den Einsatz hochwertiger Hyaluronsäure, einer feinen Nadel und einer stumpfen Kanüle, wird die Substanz gezielt in zuvor besprochene Areale injiziert. Dadurch werden harte Konturen harmonisiert oder im Gegenteil ein schwach ausgeprägtes oder fliehendes Kinn betont.

WELCHE ERGEBNISSE ERZIELEN WIR MIT DER BEHANDLUNG?

Durch die Anwendung von Hyaluronsäure für den Kinnaufbau erlangen wir ein sorgfältig gestaltete und ausgewogene proportionierte Kinnpartie. Diese nicht nur auf eine optimale Kontur zwischen Kinn und Gesicht abzielt, sondern auch eine ästhetisch ansprechende Seitenansicht fördert, die ein entscheidende Rolle für das Gesamterscheinungsbild spiel. Die minimalinvasive Behandlung ermöglicht nicht nur einen effektiven Kinnaufbau, sondern schafft auch ein insgesamt harmonisches und natürliches Gesamtbild.

WIE LANGE BLEIBT DER EFFEKT BESTEHEN?

Der Abbau der Hyaluronsäure erfolgt individuell und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wobei der Stoffwechsel eine maßgebliche Rolle spielt. In der Regel bleibt der Effekt nach der Behandlung für etwa 3-6 Monate bestehen.

WORAUF SOLLTE VOR UND NACH DER KINNBEHANDLUNG MIT HYALURONSÄURE EACHTET WERDEN?

Vorsorge:

Vor der Behandlung sollte auf Alkoholkonsum verzichtet werden, und es ist wichtig ausreichend zu essen und zu trinken, um potentielle Kreislaufprobleme zu vermeiden. In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden die individuellen Ziele der Behandlung genau besprochen.

Nachsorge:

Nach der Kinnbehandlung mit Hyaluronsäure ist es ratsam, direkten Kontakt mit den behandelten Partien zu meiden, um mögliche Infektionen zu verhindern. Saunabesuche und intensive sportliche Aktivitäten sollten mindestens 1-3 Tage vermieden werden.