Folge uns:

Brow Lift

Brow Lift

Das Absenken der Augenbrauen ist eine der Folgen des Alterns, die mit dem Verlust der Hautelastizität und der Alterung des Unterhautgewebes auftritt. Ein eng damit verbundenes Problem ist das Absenken der Augenlider, und wenn wir den gesamten Tonus mit einbeziehen, nimmt das Gesicht einen müden, manchmal traurigen oder wütenden Ausdruck an.
Das Anheben der Augenbrauen ist eine kleine Transformation, die große Veränderungen in Ihrem Aussehen mit sich bringt. Finden Sie heraus, wie lange die Ergebnisse anhalten und was die Erfahrungen unseren Patienten mit sich bringen.
Dünne Augenbrauen sind aus der Mode gekommenund jetzt wird Wert auf dicke und geformte Augenbrauen gelegt. Schön geformte Augenbrauen betonen Ihre Augen und verändern das gesamte Aussehen Ihres Gesichts.

+ - Für wen eignet sich die Brow-Lift-Behandlung?

Ein Brow-Lift, welches mit Hilfe von Muskelrelaxans (Botulinum Toxin)durchgeführt wird, eignet sich vor allen Dingen für Kunden, die eine dezente Veränderung ihrer Augenbrauen wünschen, ohneRisiken und Nebenwirkungen einer Operation in Kauf nehmen zu müssen. 

+ - Wie läuft die Behandlung ab?

Das Verfahren zum Anheben der Augenbrauen mit Hilfe von Muskelrelaxans ist recht einfach. Vor dem Eingriff selbst sind einige vorbereitende Schritte erforderlich, die von Ihrem Chirurgen festgelegt werden.

 

Der Vorgang selbst dauert nicht lange und ist meist nach 10-15 Minuten abgeschlossen. Die Behandlung wird ambulant durchgeführt.Von der Behandlung mit Botulinum Toxin können Sie auf einfache Weise perfekt hochgezogene Augenbrauen erwarten (Sie benötigen kein Augenbrauengel mehr).Um das Schmerzpensum so niedrig wie möglich zu halten, besteht die Möglichkeit, sich vor der Behandlung eine Creme auftragen zu lassen, welche betäubend wirkt.

+ - Wie bereite ich mich auf die Behandlung vor und was ist vorher zu beachten?

Ihr Arzt wird Sie wahrscheinlich bitten, bestimmte Medikamente abzusetzen, wenn Sie welche einnehmen, um das Verfahren so sicher wie möglich zu gestalten. Sollten Sie keine Medikamente einnehmen, wird Ihr Gesundheitszustand durch verschiedene Analysen überprüft, damit sich der Chirurg vergewissert, dass dieser Eingriff durchgeführt werden kann.Es sollte mindestens für 24 Stunden vor der Behandlung auf Alkohol und wenn möglich auch auf Rauchen verzichtet werden. Werden blutverdünnende Medikamente eingenommen, so sollten Sie den behandelnden Arzt vorher darüber informieren und bezüglich der Einnahme vor der Behandlung mit diesem Rücksprache halten.

+ - Welche Ergebnisse lassen sich mit Hilfe der Behandlung erzielen?

Die Augenbrauen lassen sich durch den Lifting-Effekt um einen bis drei Millimeter anheben, sodass das Gesicht wesentlich wacher erscheint und die Augen größer wirken.Außerdem sind eine offene und zugleich strahlende Augenpartie ebenfalls Ergebnis der Brow-Lift-Behandlung, was einenzusätzlichen positiven Effekt in Bezug auf das gesamteäußere Erscheinungsbild darstellt.

+ - Wann sind erste Ergebnisse sichtbar und wie lange halten diese?

Erste Ergebnisse sind in der Regel nach vier bis sieben Tagen sichtbar. Das vollständige Ergebnis ist nach 14 Tagen sichtbar und hält in der Regel vier bis sechs Monate.

+ - Welche Nebenwirkungen können auftreten?

An der Injektionsstelle können leichte Rötungen, Blutergüsse oder Schwellungen auftreten. Der Arzt wird Ihnen erklären, dass diese Nebenwirkungen in den ersten sieben Tagen möglich sind und dass sich danach alles wieder normalisieren sollte. Darüber hinaus können einige andere Nebenwirkungen auftreten, und diese sind: Steifheit, Schmerzen und Kopfschmerzen.

 

Schwere Nebenwirkungen sind sehr selten. Sie sollten Ihren Arzt jedoch sofort kontaktieren, wenn bei Ihnen eines der folgenden Symptome auftritt: Schluckbeschwerden, Atembeschwerden und Sprachprobleme.

+ - Welche Kontraindikationen gibt es?

Die Brow-Lift Behandlung mit Botulinum Toxin kann nur dann angewendet werden, wenn keine Krankheiten oder gesundheitlichen Komplikationen vorliegen. Das Verfahren kann beispielsweise nicht durchgeführt werden, wenn:

 

Onkologische Erkrankungen, eine Epilepsie, eine Blutgerinnungsstörung, dermatologische Infektionen (Hautinfektionen und- oder Hauterkrankungen) oder Allergien vorliegen. Außerdem darf die Behandlung bei der Einnahme bestimmter Medikamente oder einer Unverträglichkeit gegenüber Arzneimittelbestandteilen nicht durchgeführt werden. Eine Schwangerschaft stellt ebenfalls eine Kontraindikation dar.

GESICHTSBEHANDLUNGEN

KÖRPERBEHANDLUNGEN

REGENERATIVE MEDZIN

LASERBEHANDLUNG

APPARATIVE KÖRPERBEHANDLUNGEN

MEDIZINISHE KOSMETIK

JAHREN
ORTE
BEHANDLUNGEN
ZUFRIEDENE KUNDEN

PROFESSIONELLE BEHANDLUNGEN, BLEIBENDE SCHÖNHEIT

Instagram
This error message is only visible to WordPress admins

Error: No feed found.

Please go to the Instagram Feed settings page to create a feed.