Information

Krahenfuse

Residenzstraße 19, 80333 – München, Germany

Krähenfüße (Augenfalten)

Oftmals sind die Falten um die Augen diejenigen, die Patienten zuerst als Zeichen des Alterns bemerken.

Sie werden aufgrund ihres Aussehens häufig auch als “Krähenfüße” bezeichnet.

Der Grund für das Auftreten dieser Falten liegt in der sehr aktiven Augenmuskulatur, die natürlich von Geburt an aktiv ist und täglich eine Vielzahl von Bewegungen ausführt, weshalb es zu Veränderungen im Hautbereich über den Muskeln und damit zur Bildung von kleinen Falten kommt.

Verschiedene Belastungen im Alltagwie zum Beispiel Arbeitsbedingungen, Computerarbeit, präzises Arbeiten, Sonnenexposition usw., können sehr früh im Leben zu einer noch stärkeren Ausprägung dieser Falten führen.

 Diese machen sich vor allem beim Lachen bemerkbar. Die Haut folgt den Bewegungen der Muskeln, wodurch Falten und Fältchen entstehen. Das heißt – je Mehr man lacht, desto mehr Falten entstehen in diesem Teil. Das ist jedoch kein Grund, mit dem Lachen aufzuhören. Mit zunehmendem Alter lässt zusätzlichdie Elastizität der Haut nach und es bilden sich Gedächtnisfalten.

Botulinum Toxin ist sehr wirksam bei der Behandlung von Augenfalten.

our clients love us!

Termin Vereinbarung

Jetzt buchen und
20% sparen

Nach einer klinischen Untersuchung und der Bestätigung, dass die Falten um die Augen korrigiert werden müssen, wird die Region mit einem Antiseptikum gereinigt.

Anschließend wird eine Anästhesiecreme aufgetragen, um die Haut in der zu behandelnden Region zu betäuben.

Die Applikation erfolgt mit extrem kleinen und dünnen atraumatischen Nadeln an genau definierten Stellen der Faltenregion um die Augen.Die Behandlung ist schnell erledigt (ca.5-10 Minuten) und findet ambulant statt.

Sie sollten sich die ersten 2-3 Stunden nach dem Eingriff entspannen.Berühren Sie das Gesicht nicht mit den Händen und reiben Sie die Haut nicht. Es wird empfohlen, den Kopf drei bis vier Stunden aufrecht zu halten. Außerdem sollten Sie in den nächsten 12 Stunden kein Make-up verwenden. Übermäßige Hitze sollten Sie für mindestens 7 Tage vermeiden (Saunen oder Solarien, längere Aufenthalte in der Sonne).

Es dauert 3-4 Tagebis Sie die ersten Wirkungen von Botulinum Toxin bemerken. Die volle Wirkung tritt nach etwa einer Woche ein.

Die Wirkung von Botulinum Toxin für das Gesicht hält im Durchschnitt 3-4 Monate und manchmal bis zu 6 Monate an. Am Ende dieser Zeit werden Sie feststellen, dass so langsam wieder Falten auftreten. Sie können jetzt eine neue Botulinum Toxin-Injektion erhalten und die Behandlung kann nach Ablauf der vorherigen Injektion unbegrenzt oft wiederholt werden. Es wird jedoch dazu geraten, die Behandlung etwa zwei Mal im Jahr durchführen zu lassen.

Man kann Nebenwirkungen von Botox für das Gesicht nie ganz ausschließen.

Ein Bluterguss an der Einstichstelle, der in fünf bis sieben Tagen vergeht.

Kopfschmerzen oder Übelkeit – vorübergehend in 24 bis 48 Stunden, meistens bei der ersten Anwendung.

Die Haut in der behandelten Region wirkt entspannt und dieser Gesichtsteil zieht sich beim Lachen nicht mehr zusammen. Als Ergebnis haben wir eine deutliche Reduktion der Fältchen um die Augen.

Schwangere und stillende Frauen sowie Patienten mit Nerven-/Muskelerkrankungen werden nicht behandelt. Bei akuten Infektionen im Behandlungsgebiet sollte die Behandlung mit Botox auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Hauterkrankungen können ebenfalls eine Kontraindikation darstellen.Bei Blutungsneigung oder Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten sowie bestimmten Antibiotika ist besondere Vorsicht geboten. Aspirin, ASS oder andere Acetylsalicylsäure-haltige Medikamente sollten daher 2 Wochen vor der Behandlung nicht mehr eingenommen werden- dies jedoch nur in Rücksprache mit einem unserer Behandelnden Ärzte.

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 159 01948000 oder schreiben Sie uns, wir sind für Ihre Fragen da und beraten Sie gerne.

de_DEGerman
Nach oben scrollen