Folge uns:

Tattooentfernung

Tattoo Entfernung mit dem Laser

Herzlich willkommen in unserer Praxis am Odeonsplatz in München, wo Schönheit zu einer persönlichen Reise wird und wir Ihnen fortschrittliche ästhetische Behandlungen bieten, die auf Ihre einzigartigen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ein Besuch bei uns verspricht nicht nur ästhetische Transformation, sondern auch eine Reise des Selbstausdrucks und der Selbstpflege.

 

Oftmals wird die Entscheidung für ein Tattoo in jungen Jahren getroffen, im Glauben, dass es eine lebenslange Quelle des Glücks sein wird, frei von jeglichen Bedauern. Doch im Laufe der Zeit können sich die Präferenzen ändern. Zum Beispiel mag der Name einer vergangenen Liebe nicht mehr auf dem Unterarm erscheinen, oder das Band-Tattoo, das vor 10 Jahren gestochen wurde, ist bereits verblasst.

Bei Divine Medica bieten wir eine schmerzarme und effektive Möglichkeit, auch hartnäckige (farbige) Tätowierungen zu entfernen. Der Laser, den wir für die Tattooentfernung verwenden, leitet Licht in die Haut ein, und der Lichtimpuls wird durch die dunklen Farbpigmente des Tattoos aufgenommen. Die entstehende Wärme durch die Lichtenergie zerstört die dunklen Farbpigmente, wodurch der Körper sie über das Lymphsystem eliminieren kann.

Die ultrakurzen Impulse des Lasers verwenden ein einzigartiges photoakustisches Verfahren, das nur eine Pikosekunde dauert – eine Billionstel Sekunde! Ein spezieller Prismaaufsatz spaltet den Laserstrahl in winzige Teilchen auf, ähnlich dem Microneedling, um kleine Kanäle in die Haut zu lasern. Diese Kanäle mildern die Hautunebenheiten, die durch das Tätowieren entstanden sind.

Die Tattooentfernung mit diesem Laser kann zu einem erneuten positiven Körper- und Lebensgefühl verhelfen. Da das Tattoo während der Laserbehandlung allmählich verblassen wird, sind in der Regel mindestens fünf oder sechs Sitzungen erforderlich, bis es kaum oder gar nicht mehr sichtbar ist.

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei unseren erfahrenen ästhetisch medizinischen Ärzten.
Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrer Reise zu einem strahlenderen und vitaleren Selbst zu begleiten

+ - Was passiert bei der Entfernung von Tattoos mit dem Laser?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

 

Die Laser-Tattooentfernung ist ein Verfahren, bei dem hochenergetisches Licht zur Zerstörung von Farbpigmenten in der Haut eingesetzt wird. Der Laser emittiert kurze, hochintensive Lichtimpulse, die von den Farbpigmenten im Tattoo absorbiert werden, insbesondere von den dunklen Farbtönen. Die aufgenommene Energie des Laserlichts wird in Wärme umgewandelt, um gezielt die Farbpigmente zu zerstören, ohne das umgebende Gewebe zu schädigen.

Die erzeugte Wärme führt dazu, dass die Farbpigmente in kleinere Fragmente zerfallen. Diese von der Laserenergie zerstörten Farbpigmente werden als Fremdkörper vom Körper erkannt. Das Immunsystem beginnt, diese Fragmente abzubauen und über das Lymphsystem zu eliminieren.

Da nicht alle Farbpigmente in einer einzigen Sitzung entfernt werden können, sind mehrere Sitzungen im Abstand von mehreren Wochen erforderlich, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Der Körper benötigt Zeit, um die abgebauten Fragmente zu beseitigen, und die Haut hat Gelegenheit, sich zwischen den Sitzungen zu erholen.

Nicht alle Farben und Arten von Tätowierungen gleich gut auf die Laserbehandlung ansprechen. Dunklere Farben neigen dazu, das Laserlicht besser zu absorbieren und lassen sich daher in der Regel effektiver entfernen als helle oder pastellfarbene Tätowierungen. Zudem können die Größe, Tiefe und Art der Tätowierung die Anzahl der benötigten Sitzungen beeinflussen.

+ - Wie lange dauert es, bis das Tattoo weg ist?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

 

Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Farbe, die Größe und die Qualität des Tattoos. Aufgrund der Methode, bei der das Tattoo während der Laserbehandlung allmählich verblassen soll, sind in der Regel mindestens fünf oder sechs Sitzungen erforderlich, bis das Tattoo kaum noch oder gar nicht mehr sichtbar ist.

Bei schwarzen Tattoos zeigt sich diese Methode besonders effektiv, wobei in der Regel etwa 6-12 Behandlungen notwendig sind. Hingegen erfordern farbige Tattoos mehrere Sitzungen, ungefähr 8-16, abhängig von der Intensität der Farben.

+ - Wie läuft eine Tattooentfernug mit dem Laser ab?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

 

Der Ablauf startet mit einer umfassenden Konsultation bei einem unserer erfahrenen Ärzte. Hierbei erfolgt eine Bewertung Ihrer Haut sowie des Tattoos, um festzustellen, ob Sie für die Laserentfernung geeignet sind. Während der Behandlung tragen sowohl Sie als auch der Behandler Schutzbrillen, um ihre Augen vor den intensiven Laserlichtimpulsen zu schützen.

Die Laserparameter werden entsprechend der Farbe Ihres Tattoos und Ihrer Hautfarbe individuell eingestellt. Unterschiedliche Laserarten kommen je nach den verschiedenen Farben des Tattoos zum Einsatz, wobei der Laser präzise kalibriert wird, um auf die spezifischen Pigmente im Tattoo abzuzielen.

Daraufhin gibt der Laser hochenergetische Lichtimpulse ab, die gezielt auf das Tattoo gerichtet sind. Diese Lichtimpulse werden von den Farbpigmenten im Tattoo absorbiert.

Die aufgenommene Energie führt zu einer Erwärmung der Farbpigmente, wodurch diese in kleinere Fragmente zerfallen. Dieser Prozess zielt darauf ab, die Pigmente so zu verändern, dass der Körper sie abbauen kann.

Die vom Laser zerkleinerten Pigmente werden vom Immunsystem als Fremdkörper erkannt, woraufhin der Körper beginnt, diese Fragmente über das Lymphsystem abzubauen und zu eliminieren.

Da nicht alle Pigmente in einer einzelnen Sitzung entfernt werden können, sind mehrere Sitzungen im zeitlichen Abstand von mehreren Wochen erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Dieser Intervall gibt Ihrer Haut die Möglichkeit zur Regeneration und dem Immunsystem die notwendige Zeit, die abgebauten Pigmente zu beseitigen.

+ - Gibt es Risiken und Nebenwirkungen?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

 

Die Tattooentfernung mittels Laser stellt eine äußerst wirkungsvolle und schonende Methode dar. Diese Verfahrensweise ermöglicht die gezielte Zerstörung der Farbpigmente in der Haut, wodurch das Tattoo allmählich verblassen kann. Obgleich die Methode in der Regel gut verträglich ist, können in seltenen Fällen Nebenwirkungen auftreten, insbesondere bei Personen mit besonders empfindlicher Haut.

  • Rötung und Schwellung
  • Bläschenbildung
  • Juckreiz oder Brennen
  • Infektion

Es ist wichtig zu betonen, dass die überwiegende Mehrheit der Personen, die sich einer professionellen Laser-Tattooentfernung unterziehen, lediglich milde und vorübergehende Nebenwirkungen erfährt. Die genaue Art und Intensität der Nebenwirkungen kann von Individuum zu Individuum unterschiedlich sein, wobei Faktoren wie Hauttyp, verwendete Tattoofarben und die individuelle Reaktion auf die Behandlung eine Rolle spielen.

PROFITIEREN SIE VON UNSERER LANGJÄHRIGEN ERFAHRUNG!

Wenn Sie sich für diese Behandlung interessieren, dann beraten wir Sie gerne in einem ersten Beratungsgespräch.

Wir gehen auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein und finden gemeinsam die passende Behandlung für Sie.

Besuchen Sie uns gerne vor Ort oder vereinbaren Sie eine Video-Sprechstunde mit unseren Ärzten.
Wir sind gerne für Sie da!

1676580885134569

Dr. Darko Nikolic

1676580891147663

Dr. Elizabeta Prendjova Nikolic

Weitere Behandlungen bei Divine Medica

Laser Haarentfernung
Pigmentstörung
Aknebehandlung
Narbenbehandlung
JAHREN
ORTE
BEHANDLUNGEN
ZUFRIEDENE KUNDEN

PROFESSIONELLE BEHANDLUNGEN, BLEIBENDE SCHÖNHEIT

Instagram