Fadenlifting in München

Das Fadenlifting ist eine minimalinvasive Methode zur Hautstraffung, die immer beliebter wird. Es ist eine Alternative zu invasiven chirurgischen Eingriffen und bietet viele Vorteile.  

Was ist ein Fadenlifting? 

Ein Fadenlifting ist ein Verfahren, bei dem spezielle Fäden unter die Haut eingesetzt werden. Diese Fäden bestehen aus biokompatiblen Materialien und lösen sich im Laufe der Zeit auf. Das Fadenlifting ist eine schonende Methode zur Hautstraffung, die ohne Skalpell auskommt. 

Für welche Regionen ist ein Fadenlifting geeignet? 

Ein Fadenlifting ist für viele Regionen des Gesichts geeignet, einschließlich der Wangen, des Halses, der Augenbrauen und der Kinnlinie. Es kann auch an anderen Körperregionen wie den Armen, Beinen und am Bauch durchgeführt werden. 

devojka-skripanje-zubima-big

Welche Vorteile bietet ein Fadenlifting? 

Ein Fadenlifting bietet viele Vorteile gegenüber invasiven chirurgischen Eingriffen. Es ist eine schonendere Methode. Es gibt keine Narbenbildung und keine lange Ausfallzeit. Die Ergebnisse sind sofort sichtbar und halten bis zu zwei Jahre an. 

Für wen ist ein Fadenlifting geeignet? 

Ein Fadenlifting ist für Menschen geeignet, die eine Hautstraffung ohne OP suchen. Es ist jedoch nicht für jeden geeignet. Menschen mit bestimmten Erkrankungen oder Hautproblemen sollten vor der Behandlung einen Arzt konsultieren. 

Welche Fäden werden eingesetzt? 

Es gibt verschiedene Arten von Fäden, die für ein Fadenlifting verwendet werden können. Diese Fäden werden bei uns in der Praxis angewendet: 

COG Faden 

COG Fäden sind Fäden mit kleinen Widerhaken, die in das Gewebe eingeführt werden. Sie bieten eine starke Unterstützung und können verwendet werden, um schlaffe Haut zu straffen. 

Kollagenfaden 

Kollagenfäden sind Fäden, die aus Kollagen bestehen. Sie stimulieren die Kollagenproduktion und verbessern die Hautstruktur. 

Silhouette Soft Faden 

Silhouette Soft Fäden sind Fäden, die aus Poly-L-Milchsäure bestehen.  

Aptos Faden 

Aptos Fäden sind Fäden, die aus Polypropylen bestehen.

Alle aufgeführten Fäden werden bei uns in der Praxis angewendet. Die Art des Fadens bestimmt, wie stark die Wirkung ausfällt, d.h. ob das Ergebnis ein Lifting oder eine Neuformung der Gesichtskonturen ist. Je nach Wunsch des Patienten wählen wir den richtigen Faden aus.  

Wie erfolgt ein Fadenlifting? 

Ein Fadenlifting ist ein minimalinvasives Verfahren, das in der Regel ambulant durchgeführt wird. Der Arzt führt die Fäden unter die Haut ein und zieht sie dann vorsichtig an, um die Haut zu straffen. Die Behandlung dauert in der Regel zwischen 30 und 60 Minuten. 

Für wen ist eine Behandlung geeignet? 

Eine Behandlung ist für Menschen geeignet, die eine schonende Methode zur Hautstraffung suchen. Es ist jedoch nicht für jeden geeignet. Patienten mit bestimmten Erkrankungen oder Hautproblemen sollten vor der Behandlung einen Arzt konsultieren. 

Ist eine Behandlung schmerzhaft? 

Eine Behandlung ist in der Regel schmerzarm. Der Arzt kann jedoch eine lokale Betäubung verwenden, um Schmerzen zu reduzieren. 

Welche Nebenwirkungen können auftreten? 

Nebenwirkungen können Schwellungen, Blutergüsse und Rötungen sein. Diese sind jedoch in der Regel mild und verschwinden innerhalb weniger Tage. 

Was muss ich nach einem Fadenlifting beachten? 

Die Erholungszeit nach einem Fadenlifting kann je nach individuellem Fall variieren. In der Regel dauert es einige Tage bis eine Woche, bis Schwellungen und Blutergüsse abklingen und die endgültigen Ergebnisse sichtbar werden. Es ist empfehlenswert, in den ersten fünf Tagen nach dem Fadenlifting die Haut rund um die behandelten Stellen nicht massieren oder starkem Druck aussetzen. Auch starke Reibung könnte das Ergebnis negativ beeinflussen. Circa eine Woche gilt es auf lange Sonnenbäder, Solarium und Sauna zu verzichten. Intensive Sportarten sollten ebenso vermieden werden. 

Wann ist das Ergebnis sichtbar? 

Das Ergebnis ist sofort sichtbar und hält bis zu zwei Jahre an. 

Wie viel kostet eine Behandlung? 

Die Kosten für eine Behandlung variieren je nach Region und der Anzahl der benötigten Fäden. Die Kosten für einen Faden fangen bei 149 Euro an. 

Wie lange hält ein Fadenlifting? 

Ein Fadenlifting hält in der Regel bis zu 2 Jahre an.