Lipolyse in München

Herzlich willkommen in unserer Praxis am Odeonsplatz in München, wo Schönheit zu einer persönlichen Reise wird und wir Ihnen fortschrittliche ästhetische Hautbehandlungen bieten, die auf Ihre einzigartigen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ein Besuch bei uns verspricht nicht nur ästhetische Transformation, sondern auch eine Reise des Selbstausdrucks und der Selbstpflege.

Das Streben nach einem gesunden Lebensstil durch regelmäßige Bewegung und ausgewogene Ernährung ist für viele Menschen selbstverständlich, um sich fit zu halten und das Wohlbefinden zu fördern. Dennoch kämpfen viele mit hartnäckigen Problemzonen, die selbst durch die besten Bemühungen nicht verschwinden.

Dazu gehören beispielsweise das lästige Doppelkinn, schlaffe Haut an den Oberarmen oder die berüchtigten “Dellen” an Gesäß und Oberschenkeln. In solchen Fällen kann die Lipolyse eine effektive Lösung bieten.

Die Lipolyse ist buchstäblich eine Fettauflösung, die dazu dient, hartnäckige Fettzellen abzubauen, ohne den gefürchteten Jojo-Effekt zu verursachen.

Lipolyse – Fett Weg-I

Diese Behandlung zielt darauf ab, tief in die unter der Haut liegenden Fettschichten vorzudringen, die für unschöne Dellen verantwortlich sind. Ein spezielles Enzym wird verwendet, um die Zellwände der Fettzellen abzubauen.

Diese abgebauten Fettzellen werden dann über das Blut transportiert und schließlich durch den natürlichen Fettstoffwechsel des Körpers aufgelöst.

Feinste Nadeln werden direkt in die betroffenen Partien injiziert, wodurch sofort ein “Schmelzen” der Fettzellen und ein Abbau des Fettgewebes aktiviert werden. Die Haut gewinnt unmittelbar an Elastizität und wird deutlich glatter, feiner und straffer.

Es ist normal, dass nach der Injektion vorübergehend Rötungen, Schwellungen und kleinere Blutergüsse auftreten können, sowie ein leichtes Brennen, jedoch sind diese Effekte in der Regel vorübergehend.

Vorteile der Lipolyse:

Die Lipolyse ermöglicht eine präzise und gezielte Fettreduktion in problematischen Bereichen, die durch Diät und Sport oft schwer erreichbar sind.
Im Gegensatz zu einigen anderen Gewichtsverlustmethoden verursacht die Lipolyse keinen Jojo-Effekt. Die abgebauten Fettzellen werden auf natürliche Weise vom Körper verstoffwechselt.

Die Lipolyse erfolgt ohne chirurgischen Eingriff oder Narkose, was eine attraktive Option für Menschen ist, die sich vor operativen Maßnahmen scheuen.

Die Verbesserungen sind in der Regel schnell sichtbar, und die Ausfallzeit ist im Vergleich zu chirurgischen Eingriffen minimal.

Insgesamt bietet die Lipolyse eine moderne und effektive Möglichkeit, hartnäckiges Fett zu bekämpfen und eine verbesserte Körperkontur zu erreichen. Individuelle Beratungen mit unseren erfahrenen Ärzten sind entscheidend, um Ihre spezifischen Bedürfnisse zu berücksichtigen und optimale ästhetische Ergebnisse zu erzielen.

In unserer modernen und exklusiven Praxis am Odeonsplatz in München verschmelzen fortschrittliche Techniken und langjährige Fachkompetenz auf der Grundlage von Wohlbefinden und Expertise miteinander.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei unseren erfahrenen ästhetisch medizinischen Ärzten.
Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrer Reise zu einem strahlenderen und vitaleren Selbst zu begleiten.

WOZU DIENT EINE INJEKTIONSLIPOLYSE?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

Die Injektionslipolyse ist eine ästhetische Behandlungsmethode, die dazu dient, unerwünschte Fettansammlungen im Körper zu reduzieren oder zu beseitigen. Bei dieser nicht-chirurgischen Technik werden spezielle Substanzen, wie Phosphatidylcholin, in die Fettdepots injiziert, um die Fettzellen aufzulösen. Hier sind einige der Hauptzwecke und Anwendungen der Injektionslipolyse:

Die primäre Funktion der Injektionslipolyse besteht darin, lokalisiertes Fettgewebe zu reduzieren und die Körperform zu modellieren. Diese Methode ist besonders effektiv bei hartnäckigen Fettansammlungen, die durch Diät und Bewegung schwer zu erreichen sind.

Injektionslipolyse wird oft in Problemzonen angewendet, wie z. B. Bauch, Hüften, Oberschenkel, Gesäß, Kinn oder Oberarme. Diese Bereiche neigen dazu, hartnäckige Fettdepots zu entwickeln, die mit konventionellen Methoden schwer zu beseitigen sind.

Die Behandlung trägt zur Verbesserung der Körperkontur bei, indem sie gezielt Fettzellen in bestimmten Bereichen reduziert. Dies ermöglicht eine präzise Konturierung und Formung der behandelten Regionen.

Die Injektionslipolyse bietet eine nicht-chirurgische Alternative zur Liposuktion. Im Gegensatz zu chirurgischen Eingriffen ist keine Narkose erforderlich, und die Ausfallzeit ist in der Regel minimal.

Die Behandlung kann auch zu einer Verbesserung der Hautstraffung beitragen, insbesondere wenn sich die Haut nach der Fettreduktion zusammenzieht. Dies ist besonders vorteilhaft bei Patienten mit leichter bis moderater Hauterschlaffung.

Ein großer Vorteil der Injektionslipolyse besteht darin, dass sie auf die individuellen Bedürfnisse und Ziele des Patienten angepasst werden kann. Der Behandlungsplan kann auf bestimmte Problemzonen und ästhetische Vorstellungen zugeschnitten werden.

Im Vergleich zu invasiven chirurgischen Eingriffen ist die Ausfallzeit nach einer Injektionslipolyse in der Regel gering. Die meisten Menschen können schnell zu ihren normalen Aktivitäten zurückkehren.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Injektionslipolyse nicht als Ersatz für einen gesunden Lebensstil, einschließlich regelmäßiger Bewegung und ausgewogener Ernährung, betrachtet werden sollte. Es handelt sich vielmehr um eine ergänzende ästhetische Behandlungsoption für Personen, die trotz ihrer Bemühungen, bestimmte Fettpolster loszuwerden, Schwierigkeiten haben.

FÜR WEN IST EINE INJEKTIONSLIPOLYSE GEEIGNET?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

Jeder kann eine Injektionslipolyse durchführen lassen, außer schwangere Frauen, Personen mit Leber- oder Niereninsuffizienz, Autoimmunerkrankungen und Diabetes. Die einzige Kontraindikation besteht bei einer Sojaallergie.

WIE LÄUFT DIE BEHANDLUNG AB?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

Vor Beginn der Behandlung führen wir ein ausführliches Beratungsgespräch durch, um Ihr angestrebtes Ergebnis, potenzielle Nebenwirkungen, Risiken und Kontraindikationen ausführlich zu besprechen. Nach dieser Beratung markieren und desinfizieren wir die zu behandelnde Hautfläche.

Obwohl auf eine Anästhesie verzichtet werden kann, kann sie bei höherer Schmerzempfindlichkeit als hilfreich empfunden werden. Der Hauptbestandteil des Wirkstoffs besteht vorwiegend aus Galactose, Natriumsalzen, Puffersystemen, Wasser und Natriumchlorid. Dieser wird mit einer besonders feinen Nadel in das Unterhautfettgewebe injiziert.

Abschließend erfolgt eine 10-minütige Ultraschallbehandlung auf der behandelten Fläche, um den Fettabbau zusätzlich zu unterstützen. Zum Abschluss wird eine spezielle Salbe aufgetragen.

WELCHE BEREICHE KÖNNEN BEHANDELT WERDEN?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

Bauch, Doppelkinn, Hängebäckchen, Hüften, Knie, Lipome, Oberschenkelinnenseite, Oberarme, Po, Reiterhosen.

WELCHE MÖGLICHE NEBENWIRKUNGEN SIND ZU ERWARTEN?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

Nach der Behandlung kann es im Laufe des Tages in der behandelten Körperregion zu einem leichten Druckgefühl und auch zu einem leichten Brennen kommen. Dies sind normale Reaktionen, die die Wirkung der Lipolyse-Behandlung auf die Fettdepots anzeigen. Am selben Tag können Sie bereits wieder Ihren normalen Alltag ohne Unterbrechung fortsetzen, jedoch kann eine leichte Rötung oder Schwellung auftreten.

WORAUF MUSS MAN NACH EINER BEHANDLUNG BESONDERS AUFPASSEN?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

Insbesondere sollten Sie sich in den ersten sieben Tagen nach der Behandlung von anstrengenden sportlichen Aktivitäten zurückhalten und stattdessen eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit ausreichender Flüssigkeitszufuhr beibehalten.

Darüber hinaus wird empfohlen, in den ersten sieben Tagen nach der Behandlung auf Saunabesuche, Solarium und direkte Sonneneinstrahlung zu verzichten.

WIE VIELE BEHANDLUNGEN SIND NOTWENDIG?

Unsere erfahrenen Ärzte aus München haben diese Frage für Sie beantwortet.

Die Anzahl der erforderlichen Behandlungen wird individuell in einem persönlichen Gespräch festgelegt, da dies von verschiedenen Faktoren abhängt, wie beispielsweise der Größe der problematischen Zone oder der Reaktion des Fettgewebes auf die Lipolyse-Behandlung.

Im Allgemeinen werden jedoch 2-4 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen empfohlen. Es kann jedoch sein, dass bei kleineren Bereichen oder spezifischen Problemzonen oft nur eine Behandlung erforderlich ist, beispielsweise bei einem Doppelkinn.