Microneedling mit Radiofrequenz in München

Es erfüllt uns mit Freude, Ihnen im Herzen von München diese innovative Behandlungsmethode anbieten zu können.

Mit über 14 Jahren Erfahrung in der ästhetischen Medizin liegt es uns am Herzen, Ihre individuellen Schönheitsideale zu verwirklichen

Einführung in das Microneedling 

Microneedling ist eine neue Anti-Aging-Methode, die bei Falten, grobporiger Haut oder dünnem Haar zum Einsatz kommt.

Durch winzige Nadelstiche wird die Haut angeregt, sich selbstständig zu erneuern bzw. neues Haar zu produzieren.

Dieses Verfahren kann entweder durch einen, mit kleinen Nadeln bestückten, Dermaroller oder mit einem elektrisch betriebenen DermaPen durchgeführt werden. 

devojka-profhilo-big

Vorteile des Microneedlings mit Radiofrequenz 

Microneedling mit Radiofrequenz nutzt die physikalischen Eigenschaften von Radiowellen in Kombination mit einem tiefen Medical Needling. Durch die gezielten Verletzungen der Haut wird die Kollagenproduktion angestoßen.

Körpereigene Wachstumsfaktoren werden ausgeschüttet, was zur Produktion von Kollagen und Elastin führt. Die sogenannte „Kollagen-Neogenese“ sorgt für ein remodelliertes Hautbild, eine gezielte Faltenreduktion und ein insgesamt gestrafftes Gewebe. 

Ein wesentlicher Vorteil des fraktionierten Radiofrequenz Microneedlings ist die variabel einstellbare Eindringtiefe von bis zu 3,5 mm. Im Gegensatz zum Laser können auch tiefer liegende Kollagenstrukturen stimuliert werden. Aufgrund der winzigen Mikrokanäle kommt es weder zu Pigmentverschiebung noch zur Narbenbildung. Daher ist die Behandlung auch ganzjährig durchführbar.

Durchführung eines Microneedlings mit Radiofrequenz

Bei einem Microneedling mit Radiofrequenz werden Nadeln in unterschiedlicher Tiefe in die Haut eingebracht. Anschließend wird innerhalb von Millisekunden ein Wärmeimpuls (Radiofrequenzenergie) über die Nadelspitzen abgegeben.

Anwendungsgebiete von Microneedling mit Radiofrequenz

Microneedling mit Radiofrequenz ist universell einsetzbar. Alle Körperregionen und Hauttypen können behandelt werden. Besonders Patienten, die mit faltiger, großporiger, schlaffer oder narbiger Haut zu kämpfen haben oder präventiv den Hautalterungsprozess verlangsamen möchten, gehören zur Zielgruppe der Hightech-Methode.

Welche Hauttypen können mit einem Microneedling behandelt werden?

Die Radiofrequenz-Mikroneedling-Behandlung ist im Allgemeinen für verschiedene Hauttypen geeignet. Die Technologie ist so konzipiert, dass sie eine breite Palette von Hautproblemen und -typen anspricht:

  • Bei normaler Haut kann die Behandlung für die Verbesserung der Hauttextur, Straffung und Verjüngung sorgen.
  • Bei trockener Haut kann die Behandlung dazu beitragen, die Hautfeuchtigkeit zu verbessern und die Anzeichen von Trockenheit zu minimieren.
  • Bei fettiger Haut kann die Behandlung dazu beitragen, die Poren zu verfeinern und die Hautstruktur zu verbessern.
  • Bei empfindlicher Haut ermöglicht unser modernes Gerät eine präzise Einstellung der Intensität, was dafür sorgt, dass die Haut nicht zu stark gereizt wird.

WELCHE BEREICHE KÖNNEN MIT DEM RF-MICRONEEDLING BEHANDELT WERDEN?

Diese Frage wurde von unseren erfahrenen Ärzten aus München beantwortet.

Diese Bereichen können mit der Radiofrequenz-Microneedling-Behandlung behandelt werden:

  • Gesicht
  • Hals
  • Dekolleté
  • Hände
  • Achseln
  • Körper (Oberarme, Ellenbogen, Oberschenkelinnenseiten, Knie etc.)

VORTEILE

Ein wesentlicher Vorteil des fraktionierten Radiofrequenz Microneedlings ist die variabel einstellbare Eindringtiefe von bis zu 3,5 mm. Hierdurch können im Gegensatz zum Laser auch tiefer liegende Kollagenstrukturen stimuliert werden. Aufgrund der nur winzigen Mikrokanäle kommt es weder zu Pigmentverschiebungen noch zu Narbenbildung. Daher ist die Behandlung auch ganzjährig durchführbar.

WELCHEN VORTEIL HAT DIE BEHANDLUNG MIT UNSEREM RF-MICRONEEDLING-GERÄT?

Diese Frage wurde von unseren erfahrenen Ärzten aus München beantwortet.

Durch das „kalte“ Passieren der vergoldeten Nadeln durch die Oberhaut und der Wärmeabgabe erst in den tiefer liegenden Hautschichten über die Nadelspitzen wird der Schmerz bei dieser Behandlung deutlich reduziert. Zudem können die Nadellänge von 0,5 mm bis 3,5 mm und die Intensität individuell an das Hautbild des Patienten angepasst und so alle vorhandenen Hautschichten effektiv behandelt werden.

WIE LÄUFT DIE RF-MICRONEEDLING BEHANDLUNG AB?

Diese Frage wurde von unseren erfahrenen Ärzten aus München beantwortet.

Hier eine Beschreibung der typischen Radiofrequenz-Microneedling-Behandlung:

Vor der Behandlung erfolgt eine eingehende Beratung, bei der individuelle Hautbedürfnisse besprochen und der Behandlungsplan festgelegt wird.

Ihre Haut wird gereinigt, und je nach Bedarf kann eine betäubende Creme aufgetragen werden, um Unannehmlichkeiten während der Behandlung zu minimieren.

Unser Arzt führt ein Handstück mit feinen Mikronadeln über die zu behandelnde Hautregion. Während die Nadeln in die Haut eindringen, wird gleichzeitig Radiofrequenzenergie abgegeben. Dies regt die Kollagenproduktion in den tieferen Hautschichten an.

Die winzigen Mikroverletzungen durch die Nadeln stimulieren den natürlichen Heilungsprozess der Haut. Gleichzeitig bewirkt die Radiofrequenzenergie eine gleichmäßige Erwärmung der Haut, was zu einer zusätzlichen Kollagenproduktion führt.

Die entstandenen Mikroverletzungen lösen einen Heilungsprozess aus, der die Haut strafft und verjüngt. Die erhöhte Kollagenproduktion führt zu einer Verbesserung der Hautelastizität und -textur.

Nach der Behandlung kann es zu leichten Rötungen kommen, die jedoch in der Regel schnell abklingen.

BEHANDLUNGSDAUER

Die Behandlungsdauer beträgt abhängig von der Behandlungsfläche 30-60 Minuten. Um eine weitere Verbesserung der Behandlungsergebnisse zu erzielen, können im Anschluss an die Behandlung verschiedene stimulierende Wirkstoffe aufgetragen werden, die durch die gebildeten Mikrokanäle in die Haut eingeschleust werden.

WIE VIELE BEHANDLUNGEN SIND NÖTIG?

Diese Frage wurde von unseren erfahrenen Ärzten aus München beantwortet.

Wir empfehlen 3-5 Radiofrequenz Microneedling Behandlungen im Abstand von 4 bis 6 Wochen. Um das Behandlungsergebnis dauerhaft aufrechtzuhalten, sind Folgebehandlungen in 6-12 monatigen Abständen sinnvoll.

WAS MUSS VOR UND NACH DER RF-MICRONEEDLING-BEHANDLUNG BEACHTET WERDEN?

Diese Frage wurde von unseren erfahrenen Ärzten aus München beantwortet.

Folgende Tipps sind für die Vor-und Nachbereitung der Radiofrequenz Microneedling Behandlung zu beachten:

  • Vor der Behandlung sollte auf die Einnahme von Blutverdünnern für mindestens 1 Woche verzichtet werden.
  • Nach der Behandlung muss für circa 6 – 8 Wochen auf direkte Sonneneinstrahlung verzichtet werden. Beim Aufhalten in der Sonne sollte ein Lichtschutz mit mindestens SPF 30 aufgetragen werden.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN KÖNNEN NACH DEN RADIOFREQUENZ MIKRONEEDLING BEHANDLUNG AUFTRETEN??

Diese Frage wurde von unseren erfahrenen Ärzten aus München beantwortet.

Die Radiofrequenz-Microneedling-Behandlung ist in der Regel sicher, aber wie bei jeder ästhetischen Behandlung können auch hier Nebenwirkungen auftreten. Die Intensität der Nebenwirkungen kann von Person zu Person variieren. Hier sind einige mögliche Nebenwirkungen:

  • Rötung: Kurzfristige Rötungen können unmittelbar nach der Behandlung auftreten und dauern normalerweise nur wenige Stunden an. Bei empfindlicher Haut kann die Rötung länger anhalten.
  • Schwellung: Leichte Schwellungen sind möglich, insbesondere in den ersten Stunden nach der Behandlung. Dies sollte jedoch rasch nachlassen.
  • Blutergüsse: Aufgrund der Mikronadeln können kleine Blutergüsse entstehen. Diese sind normalerweise geringfügig und verschwinden in kurzer Zeit.
  • Leichte Schmerzen oder Unbehagen: Einige Patienten können während der Behandlung ein leichtes Unbehagen oder leichte Schmerzen verspüren. In der Regel sind diese jedoch gut tolerierbar.
  • Kribbeln oder Taubheitsgefühl: Vorübergehende Empfindungsveränderungen wie Kribbeln oder Taubheitsgefühl können auftreten, verschwinden aber normalerweise innerhalb kurzer Zeit.
  • Krustenbildung: An den behandelten Stellen können sich kleine Krusten bilden. Diese nicht stören und Zeit zu geben, von selbst abzufallen.
  • Hautinfektionen: Obwohl selten, besteht bei unsachgemäßer Nachsorge und Pflege das Risiko von Hautinfektionen. Die strikte Einhaltung der Anweisungen des Arztes bezüglich der Nachbehandlung ist entscheidend, um dieses Risiko zu minimieren.

Wir möchten betonen, dass ernsthafte Nebenwirkungen sehr selten vorkommen.

GIBT ES KONTRAINDIKATIONEN?

Diese Frage wurde von unseren erfahrenen Ärzten aus München beantwortet.

Ja, folgende Kontraindikationen sind nicht für die Radiofrequenz Microneedling Behandlung geeignet:

  • Hautkrebs
  • Akute florierende Akne
  • entzündliche, infektiöse Hauterkrankungen
  • Akute Herpes Infektion
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (Heparin, ASS etc.)
  • Bekannte Allgergien gegen Lokalanästhetika
  • Unkontrollierter Diabetes mellitus
  • Strahlen- oder Chemotherapie
  • Schwangerschaft